2. Sächsische Studentenkonferenz 2024 zum Thema „Kreislaufwirtschaft“

09.10.2024, 09:00–13:00 Uhr | Internationales Kongresszentrum Dresden

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,

infolge struktureller Veränderungen, zunehmender Knappheit der Ressourcen und wachsender Abhängigkeiten von Rohstoffen gewinnt die Kreislaufwirtschaft weiter an Bedeutung. Bewährte Produktionsprozesse müssen an die neuen Bedingungen angepasst und die eingesetzten Rohstoffe nachhaltig genutzt werden. Im Rahmen der 2. Sächsischen Studentenkonferenz werden aktuelle Forschungsergebnisse mit dem Fokus Kreislaufwirtschaft vorgestellt und deren Umsetzbarkeit erörtert.

Wir laden Sie ein – gestalten Sie als Studierende, Absolventen, Forschende durch Ihren Vortrag die Tagung mit, nehmen Sie an der Konferenz teil, setzten auch Sie Ihren Focus auf die Kreislaufwirtschaft für Lösung unserer Zukunftsaufgaben!

Erich Fritz
Vorstandsvorsitzender IKS

Michael Beckmann
Stellvertretender Vorsitzender

2. SÄCHSISCHE STUDENTENKONFERENZ

Die zweite Sächsische Studentenkonferenz zum Thema „Kreislaufwirtschaft“ findet im Rahmen des 56. Kraftwerkstechnischen Kolloquiums 2024 in Dresden statt. Studierende aus Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind eingeladen, ihre wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Kreislaufwirtschaft in den Bereichen

  1. Verfahrenstechnik

  2. Energiewirtschaft

  3. Nachhaltiges Bauen

vorzustellen. Die Studentinnen und Studenten werden auf Empfehlung ihrer Studieneinrichtungen ihre Ergebnisse präsentieren. Fachpartner und Ausrichter der Konferenz ist im Auftrag des Veranstalters der Innovation Kreislaufwirtschaft Sachsen e.V.

PROGRAMM

Mittwoch, 9.10.2024

Seminarraum 5/6

1. Sächsische Studentenkonferenz, Thema Kreislaufwirtschaft Leitung: Dipl.-Verw.-Wirt Erich Fritz, Innovation & Kreislaufwirtschaft Sachsen e.V.

8:30

Eröffnung und Begrüßung

Erich Fritz (Vorstandsvorsitzender IKS e.V.)

8:40

Grußwort Staatssekretär Dr. Andreas Handschuh

Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, Freistaat Sachsen

8:50

Josefine Gatter (TU Dresden)

„Ressourcenschonende membranfreie Elektrolyseure zur Wasserstoffproduktion“

10:30

Kaffeepause

13:00

Ende der Veranstaltung